Skip to main content

Ragout aus Hühnerleber mit Salbei – Cibreo Rezept

Ragout aus Hühnerleber mit Salbei – Cibreo
Ragout aus Hühnerleber mit Salbei

Ragout aus Hühnerleber mit Salbei @iStockphoto/vaskoni

Gebratene Leber ist für viele Menschen eine Delikatesse. Als Geschnetzeltes oder als Ragout wird es  noch besser. Im folgenden stellen wir Euch ein sehr leckeres italienisches Ragout Rezept vor:

Zubereitung:

1. Die Leber gründlich waschen. Sehnen und Häute entfernen. Anschließend die Leber in
kleine Streifen schneiden.
2. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
3. Die Salbeiblätter und die Zwiebeln in der Butter und dem Olivenöl dünsten.
4. Die Leber dazugeben und von allen Seiten anbraten. Das Mehl über der Leber verstreuen.
5. Nach ein paar Minuten den Weißwein und Vin Santo dazugeben.. Alles mit Salz, Pfeffer und der Chilischote abschmecken. Einige Minuten kochen lassen.
6. Das Eigelb mit dem Zitronensaft verquirlen.
7. Das Gemische zum Schluß unter die Sauce mengen.
8. Alles auf Teller verteilen und sofort servieren.

Zu diesem Gericht passt hervorragend ein trockener italienischer Rotwein wie zum Beispiel ein Primitivo.

Wie gesund ist Hühnerleber?

Hühnerleber ist ganz ähnlich wie eine Schweineleber strukturiert. Allerdings ist sie bedeutend kleiner. Der Geschmack ist allerdings intensiver, aber auch nicht unangenehm. Hühnerleber enthält relativ viel Vitamin B12, das für den menschlichen Körper sehr wichtig ist. Auch der Eiweißanteil ist mit über 20% sehr hoch. Der Eisenanteil beträgt 9 mg auf 100 g. Weitere Inhaltsstoffe sind Vitamin A, C, E und Folsäure sowie die Mineralstoffe Kalium, Magnesium, Natrium und Zink.

Hühneleber putzt man am besten, indem man sie kurz unter kaltem Wasser wäscht und anschließend mit einem trockenen Papiertuch trocknet.

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
700 g Hühnerleber
1 Zwiebel
ein Bund Salbei
2 El Butter
2 El Olivenöl
1 El Mehl
¼ l Weißwein
½ Glas Vin Santo
1 Chilischote
2 Eigelb
25ml Saft einer Zitrone
Eine Prise Salz, Pfeffer

Top Artikel in Italienische Fleischgerichte