Skip to main content

Hähnchen mit Pesto Rezept

Hähnchen mit Pesto

Zubereitung:

Für dieses köstliche Hähnchen-Gericht wird zuerst der Basilikum abgebraust und trocken geschüttelt. Ziehen Sie jetzt die Knoblauchzehen ab und zerdrücken Sie sie mit 3 oder 4 der Basilikumblätter in einem Mörser. Fügen Sie geriebenen Parmesan und die Pinienkerne hinzu und zerstoßen Sie alles. Rühren Sie Salz, Pfeffer und Öl unter und heizen Sie schon einmal den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vor.


Brausen Sie das Geflügel ab, tupfen Sie es trocken und zerteilen Sie es in 8 Stücke. Fetten Sie eine Auflaufform mit Öl ein. Salzen und pfeffern Sie das Hähnchen von allen Seiten, bestreichen Sie es mit dem Pesto und legen Sie es in die Auflaufform. Garen Sie das Hähnchen auf der mittleren Einschubleiste im Backofen ca. 40 Minuten und wenden Sie es dabei mehrfach.

Legen Sie die Tomaten für einige Sekunden in kochendes Wasser. Danach schrecken Sie sie mit kaltem Wasser ab, häuten und entkernen sie und würfeln das Fruchtfleisch. Richten Sie das gebackene Geflügel mit den Tomatenwürfeln und den Basilikumblättern an und servieren Sie es sofort.

Wenn es im Alltag schneller gehen soll, kann man das Hähnchen vor dem Backen in einer Pfanne anbraten. Es wird dann auch knusprig und benötigt nicht so viel Zeit im Ofen.

Tipp: Ein leckeres Pesto kann man übrigens auch schnell mit anderen Kräutern, z. B. mit Rucola oder Petersilie zubereiten. Anstatt des Parmesans schmeckt fein geriebener Pecorino sehr gut im selbstgemachten Pesto.

Hähnchen mit Pesto

Hähnchen mit Pesto ©iStockphoto/LeeAnnWhite

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
1 Bund Basilikum
5 Zehen Knoblauch
4 EL Pinienkerne
4 EL Parmesan, gerieben
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Hähnchen
2 Tomaten


Das könnte Sie auch interessieren: