Skip to main content

Italienische Champignons in Balsamico Rezept

Italienische Champignons in Balsamico

Zubereitung:

Auf italienische zubereitete Champignons sind eine leckere Beilage zu gegrilltem oder kaltem gebratenen Fleisch. Sie gelten als klassische Antipasti und werden gern als Vorspeise gegessen.


Ein halbes Kilo frische, nicht zu große Champignons (weiß oder braun) putzen. Die Pilze bleiben trocken und aromatischer, wenn sie nicht gewaschen, sondern mit einem Pinsel gründlich gesäubert werden. Anschließend das untere Ende des Stiels mit einem scharfen Messer abschneiden und die Champignons halbieren.

Ein bis zwei EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (mittlere Stufe) und die Pilze darin leicht anbraten, bis sie keine Flüssigkeit mehr abgeben. Dann die Hitze reduzieren und einen bis zwei EL weißen Balsamico-Essig zum Ablöschen hinzufügen. Anschließend werden die gebratenen Champignons mit Salz und frisch gemahlenem weißen Pfeffer je nach Belieben gewürzt. Zugedeckt müssen sie dann noch etwa zehn Minuten ziehen. Danach werden ein bis zwei EL gehackte glatte Petersilie darunter gemischt, bis zum Servieren sollten die auf italienische Art zubereiteten Champignons bis zum Servieren kaltgestellt werden.

Zu italienische Champignons in Balsamico können Sie italienisches Brot reichen wie z.B. Crostata oer aber einfaches rustikales Baguette. Wie jedes Rezept lebt das Gericht von der Qualität seiner Zutaten. Je weniger Zutaten ein Rezept hat, desto wichtiger die Qualität der Zutaten. Verwenden Sie für dieses Rezept wirklich nur sehr hochwertiges Olivenöl und sehr hochwertigen Balsamico Essig. Aber auch die Champignons sollten möglichst frisch gekauft werden.

Italienische Champignons in Balsamico

Italienische Champignons in Balsamico @TK

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
500 g Champignons, frisch
2 EL Olivenöl
3 EL Balsamico
1/2 Bund Petersilie
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Antipasti Rezepte