Skip to main content

Tagliata di Manzo Rezept

Tagliata di Manzo (rosa gebratenes aufgeschnittenes Rindsfilet an Balsamicosauce)

Zubereitung:

Der Rosmarin wird mit einem Gemüsehobel fein gehackt und zusammen mit dem Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer vermengt. Das Rinderfilet wird damit ausführlich und reichhaltig rundum eingerieben. Eine große Pfanne wird erhitzt, das Rinderfilet wird hinein gegeben und auf höchster Stufe kurz scharf angebraten und dabei gewendet. Anschließend kommt das Filet in eine feuerfeste und mit Öl ausgestrichene Form und wird für etwa eine halbe Stunde bei 120 Grad in den vorgeheizten Backofen gestellt. Dabei wird es mehrmals zwischendurch mit Öl eingepinselt. Es ist sehr wichtig, bereits nach etwa zwanzig Minuten nachzusehen, wie der Zustand des Fleisches ist. Dazu wird die Form aus dem Ofen genommen und das Fleisch mittig mit einem scharfen Messer angeschnitten. Das Fleisch ist fertig, wenn es außen braun und knusprig und in der Mitte zartrosa ist. Je nach Ofen kann die exakte Zeit um fünf bis zehn Minuten variieren.

Während das Fleisch im Ofen ist, wird die Balsamicosauce hergerichtet. Dazu werden das Olivenöl, der Balsamico-Essig und der Honig zu einer Emulsion verrührt. Die Zwiebel wird gehäutet und in kleinste Würfel geschnitten. Die Knoblauchzehe wird ebenfalls gehäutet und mit Hilfe einer Knoblauchpresse ausgepresst. Beides wird mit den restlichen Zutaten verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Wenn das Fleisch fertig ist, wird es in dünne Scheiben geschnitten und auf einem Teller angerichtet. Die Balasamicosauce wird neben das Fleisch gegeben. Dazu schmecken besonders gut Rosmarinkartoffeln oder auch einfach nur frisches Ciabatta-Brot.

Tagliata di Manzo

Tagliata di Manzo @iStockphoto/svariophoto

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:

für das Fleisch:
600 gr Rinderfilet am Stück
1 Zweig Rosmarin
4-6 EL Olivenöl
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer

für die BaEine Priselsamicosauce:
4 EL Olivenöl
6 EL Balsamico-Essig
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 EL Honig
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer

Top Artikel in Italienische Fleischgerichte