Skip to main content

Mascarpone Creme Rezept

Zubereitung:

Mascarpone ist ein italienischer Frischkäse aus Crème fraîche und Sahne. Merkmal des Mascarpone ist seine cremige Konsistenz. Der Mascarpone wird mit Kalbslab fermentiert und enthält – je nach Sorte – auch ein wenig Buttermilch. Wer es fettärmer mag, wählt den Mascarino.


Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Zucker zu sehr steifem Eischnee schlagen. Das Eigelb mit 2 Esslöffel Zucker schaumig schlagen bis sich der Zucker gelöst hat, dann einen Schuss Amaretto unter rühren. Als nächstes die Sahne mit einem Esslöffel Zucker steif schlagen. Den Mascarpone in eine Schüssel geben und erst die Eigelbmasse, dann die Sahne unter rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Die Gewürzspekulatius in einen Frühstücksbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln.

Vier Dessertschalen mit der Hälfte der Mascarponecreme füllen und mit den Spekulatiusbröseln bestreuen. Darüber den Rest der Creme verteilen. Kurz vor dem Servieren die Mascarponecreme leicht mit Kakaopulver überstäuben.

Mascarpone Creme

Mascarpone Creme @iStockphoto/LdF

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
2 Eier (getrennt)
3 EL Zucker
ein Schuss Amaretto
100 ml Sahne
250 g Mascarpone
3 zerbröselte Gewürz-Spekulatius
eine Prise Kakaopulver

Top Artikel in Italienische Desserts