Skip to main content

Spaghetti mit Meeresfrüchten

Spaghetti mit Meeresfrüchten

Zubereitung:

Die Calamaretti putzen, dafür zunächst die Tentakel abschneiden, Kopf und Innereien entfernen und zum Schluss die Haut abziehen. Die Tuben in Ringe schneiden. Die Garnelen schälen und vom Darm befreien. Die Venusmuscheln in Salzwasser wässern, offene und beschädigte Exemplare wegwerfen. Von den Seeteufelmedaillons die Mittelgräte entfernen und die Filets in je 8 Stücke schneiden.
Den Fenchel putzen, halbieren und in dünne Scheibchen schneiden. Die Karotte schälen und fein würfeln. Staudensellerie putzen und in dünne Scheiben schneiden.


In einem großen Topf Wasser für die Spaghetti aufsetzen. In einer großen, möglichst beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Gehackte Zwiebel und gehackten Knoblauch hineingeben, andünsten. Nach wenigen Minuten das restliche Gemüse hinzufügen. Alles kurz anrösten, dann mit Weißwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Tomatenstücke und frisch gepressten Orangensaft hinzugeben, aufkochen lassen. Nun die Gewürze einrühren. Die vorbereiteten Calamaretti-Ringe zum Gemüse geben, die Pfanne mit Deckel verschließen und alles ein paar Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln ins kochende Wasser geben. Die Muscheln zur Calamaretti-Gemüse-Pfanne hinzufügen und diese bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Muscheln geöffnet sind (Muscheln, die geschlossen bleiben, entfernen). Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Chili pikant abschmecken.
Kurz bevor die Nudeln fertig gegart sind, Garnelen und Fischfilet-Stücke zur Meeresfrüchte-Pfanne hinzugeben, vorsichtig untermischen und bei schwacher Hitze für etwa 2 Minuten gar ziehen lassen.

Die Spaghetti durch ein Sieb abgießen. Nun schnell noch Cognac und Petersilie unter die Meeresfrüchte rühren, alles mit den Spaghetti vermischen und sofort in einer möglichst vorgewärmten Schüssel anrichten.

Tipps und Variationen:
Anstelle von Spaghetti eignen sich auch viele andere Arten von Pasta. Entscheiden Sie ganz nach eigenem Geschmack. Muscheln sollten so frisch wie möglich zubereitet und nicht lange gelagert werden. Am besten kaufen Sie sie wirklich erst am Tag der Zubereitung.

Spaghetti mit Meeresfrüchten

Spaghetti mit Meeresfrüchten ©iStockphoto/memo84

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten:
4 kleine Tintenfische (Calamaretti, ca. 10-15cm groß)
1 Handvoll Muscheln (Vongole)
4 Garnelen
2 Seeteufelfilets (Medaillons), alternativ 150 – 200 g andere festes Fischfilet
1 kl. Dose Tomaten, gestückelte
250 ml Wein, weiß
1 Zwiebel, gehackt
1 Knolle Fenchel, klein
1 Karotte
3 Stangen Staudensellerie
3 Knoblauchzehen, gehackt
1/2 TL Fenchelsamen, im Mörser zerstoßen
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2 Orange, ausgepresst
400 g Spaghetti
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Cognac
1 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 Prise Chili aus der Mühle


Das könnte Sie auch interessieren: