Skip to main content

Cocktail di Gambaretti

Hinter dem „Cocktail di Gambaretti“ verbirgt sich der beliebte Garnelencocktail, der inzwischen auf fast jeder Speisekarte italienischer Restaurants zu finden ist. Durch die geographische Lage Italiens, umgeben vom Mittelmeer, spielen Fische und Meeresfrüchte natürlich eine wichtige Rolle in der italienischen Küche, so auch bei den Antipasti.

Zu den Meeresfrüchten zählen dabei unter anderem Muscheln, Wasserschnecken, Tintenfische, Hummer und auch Garnelen, also alle wirbellosen, essbaren Meerestiere.

Der Garnelencocktail ist eigentlich ein Salat, der durch eine Cocktailsoße seinen ganz besonderen Geschmack entfaltet. In der Soße finden neben Jogurt und Creme Fraiche auch Tomatenmark und Zitronensaft Verwendung. Der Salat selbst besteht hauptsächlich aus den leckeren Garnelen, einer mit den in unserer Küche ebenso beliebten Shrimps verwandten, etwas größeren Krabbenart.

Cocktail di Gambaretti

Cocktail di Gambaretti ©iStockphoto/etienne voss

Des Weiteren finden sich ein wenig grüner Salat, Tomaten und Lauchzwiebeln in dem Cocktail, der auch auf einem italienischen Buffet auf keinen Fall fehlen sollte.

Top Artikel in Antipasti