Skip to main content

Pizza Cipolla / Zwiebeln Rezept

Pizza Cipolla / Zwiebeln

Zubereitung:

Zubereitung für den Hefeteig:
Die Hefe mit 2 Esslöffeln lauwarmer Milch und dem Zucker verrühren. Aufgehen lassen. Die Hälfte des Mehls in eine Schüssel geben. Margarine, die lauwarme Milch, Ei, Salz und die aufgegangene Hefe zugeben und kräftig verkneten, bis der Teig schön glatt ist und glänzt. Das restliche zugeben und nochmals kräftig durchkneten. Den Teig mit einem Küchentuch zudecken und bei Zimmertemperatur auf das doppelte aufgehen lassen. Das kann eine halbe bis dreiviertel Stunde dauern.


In der Zeit, Zubereitung für den Belag:
Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Das geht gut mit einem Gurkenhobel. Die Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken. Zwiebeln und Knoblauch kurz in etwas Olivenöl andünsten und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano würzen. Die Tomatensauce mit dem Pizzagewürz abschmecken.

Zubereitung Pizza:
Den Hefeteig noch einmal kräftig durchkneten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ausrollen. Das geht gut mit einem Glas. Auf den Teig kommt nun die Tomatensoße. Die Zwiebel-Knoblauchmischung darauf verteilen. Den Käse fein reiben und über die Zwiebeln geben. Backofen auf 200 Grad vorheizen (ist bei Umluftherden nicht nötig) Die Pizza auf die mittlere Schienen in Backofen schieben und etwa 20-30 Minuten backen. Dazu passt ein milder Rotwein, aber auch ein kühles Bierchen.

Pizza Cipolla

Pizza Cipolla @iStockphoto/Stefano Borsani

Portionen: 4-6
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 100 Minuten (mit einem Fertigteig nur ca. 40 Minuten)

Zutaten:
Zutaten für den Hefeteig:
500 g Weizenmehl
35g Hefe
1 Ei
60g Zucker
75g Magarine
5g Salz
¼ Liter Milch

Zutaten für den Belag:
250g Tomatensauce
Eine Prise Pizzagewürz
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer
1 Paprika
20g Gerebelter Oregano
500g Zwiebel (kann auch Gemüsezwiebel sein)
1-2 Knoblauchzwiebel
400g Gouda oder Edamer

Top Artikel in Pizza Rezepte