Skip to main content

Ravioli mit Kalbsfleisch Rezept

Ravioli mit Kalbsfleisch

Zubereitung:

Für den Teig werden das Mehl, die Eier, etwas Salz und das Öl zusammen geknetet, bis alles eine homogene Teigmasse ergibt. Es wird eine Teigkugel gebildet, die abgedeckt eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen muss.

Währenddessen wird die Füllung für die Ravioli zubereitet. Dazu wird die Kalbsbrust in Würfel geschnitten und in Öl angebraten. Der Schinken wird ebenfalls klein geschnitten und zu dem halb angebratenen Kalbfleisch in die Pfanne gegeben. Wenn beides durchgebraten ist, kommt es in den Mixer und wird zusammen mit den Eiern, dem Brötchen und der Sahne, sowie Salz und Pfeffer zu einer feinen homogenen breiigen Masse püriert.

Nun wird der Teig noch einmal gründlich durchgeknetet und flach ausgerollt. Der Teig wird in kleine gleichmäßige Rechtecke von etwa 5×5 cm Durchmesser geschnitten. Anschließend wird auf die Hälfte der Teigstücke je ein Teelöffel der Kalbfleischfüllung aufgetragen. Die zweite Hälfte dient zum Schließen der Ravioli. Die Ränder lassen sich mit den Zinken einer Gabel zusammendrücken und ergeben dabei noch ein schönes Rillenmuster.

Zum Abschluss wird ein großer Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen gebracht. Die Ravioli werden hinein gegeben und müssen etwa vier Minuten köcheln, bis sie gar sind. Die Ravioli werden auf tiefen Tellern angerichtet. Sie schmecken sehr gut mit Kräuterbutter oder Olivenöl und frisch geriebenem Parmesan. Dazu passt ein trockener Weißwein.

Ravioli mit Kalbsfleisch

Ravioli mit Kalbsfleisch @iStockphoto/Andriy Brazhnykov

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:

Teig:
400 gr Mehl
2 Eier (mittlere Größe)
1 EL Sonnenblumenöl
Eine Prise Salz

Füllung:
400 gr Kalbsbrust
50 gr Parmaschinken
2 Eier
½ weiches helles Brötchen
ca. 4-6 EL Sahne
2 EL Sonneblumenöl
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer

Top Artikel in Pasta Rezepte