Skip to main content

Tomaten-Pasta mit Ricotta

Tomaten-Pasta mit Ricotta

Zubereitung:

Salzwasser zum Kochen bringen, Penne hinzugeben und diese nach Packungsangabe garen bis sie bissfest sind. Im Anschluss die Nudeln abschrecken und abtropfen lassen.


Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Danach die Tomaten gründlich häuten und dann vierteln. Im nächsten Schritt die Tomaten sorgfältig entkernen und zum Schluss in kleine Würfel schneiden. Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken, sodass kleine Würfel entstehen. Den Basilikum verlesen und in feine Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die gewürfelten Schalotten zusammen mit dem klein gehackten Knoblauch anschwitzen. Wenn die Schalotten und der Knoblauch glasig sind, kann das Tomatenmark vorsichtig eingerührt werden. Als Nächstes alles mit Rotwein ablöschen und Tomatenwürfel sowie die vorbereitete Brühe hinzugeben. Unter gelegentlichem Rühren den Pfanneninhalt nun etwa 10 bis 15 Minuten schmoren und dann mit Cayennepfeffer pikant abschmecken und auch mit Salz und Zucker verfeinern.

Die Hälfte des in Streifen geschnittenen Basilikums ebenfalls hinzugeben und mit den restlichen Zutaten vermischen. Wenn die Sauce fertig ist, die abgetropften Penne untermischen und wenn gewünscht je nach Belieben die Konsistenz mit etwas Nudelwasser anpassen. Nach dem Anrichten auf vorgewärmten Tellern jede Portion mit Ricotta und dem restlichen Basilikum garnieren.

Tomaten-Pasta mit Ricotta

Tomaten-Pasta mit Ricotta ©iStockphoto/Lilechka75

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
500 g Penne
8 Tomaten
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Schuss Rotwein
1 TL Tomatenmark
1 Bund Basilikum
3 EL Olivenöl
500 g Ricotta
1 Prise Zucker
1 Prise Salz


Das könnte Sie auch interessieren: