Skip to main content

Marinierte Sardinen Rezept

Marinierte Sardinen

Zubereitung:

Die Sardinen waschen und trockentupfen. Köpfe und Schwänze abschneiden. Die Sardinen an den Bäuchen aufschneiden. Die Mittelgräte mit einem Löffelstiel ablösen und herausziehen. Die Fische dabei möglichst nicht verletzten. Die Fische mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl abklopfen. Zwiebel, Möhre und Sellerie putzen, waschen und fein zerkleinern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Sardinen darin portionsweise von beiden Seiten goldgelb braten. Dann in eine Form geben.


Das Gemüse im verbliebenen Fett anbraten. Mit Essig und Wein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Kräuter waschen und dazugeben. Die Marinade bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die erkaltete Marinade über die Fische giessen. Die Fische mit Alufolie abdecken und etwa 1 Tag an einem kühlen Ort marinieren. Tip: Haben sie nur wenig Zeit für Ihre Vorspeise, können Sie die Fische notfalls auch mit Gräten zubereiten. Sind die Fische völlig von Marinade bedeckt, lassen sie sich problemlos mindestens 2 Wochen aufbewahren!

Marinierte Sardinen

Marinierte Sardinen @iStockphoto/matteo NATALE

Portionen: 6-8
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 70 Minuten

Zutaten:
1 kg frische Sardinen
2 EL Mehl1 Zwiebel
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
3-4 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl
1/4 l Weissweinessig
1/2 l trockener Weisswein
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
4 Salbeiblätter
1 Bund Petersilie


Das könnte Sie auch interessieren: