Skip to main content

Zuppa del Contadino Rezept

Zuppa del Contadino

Zubereitung:

Die Zuppa del Contandino galt früher in Italien als „arme Leute essen“. Heute erfreut sie sich aber als herzhafte Zwischen- oder Abendmahlzeit großer Beliebtheit. Die Zubereitung ist recht einfach und gelingt auch Anfängern. Um bei der Zubereitung Zeit zu sparen, kann man auch auf fertige Brühe oder Instantbrühe, wie sie in jedem Supermarkt erhältlich ist, zurückgreifen.


1. Die Suppenknochen in einem großen Topf scharf anbraten. Dann mit 1,5 Litern Wasser ablöschen bei kleiner Flamme 2 Stunden Simmern lassen, um die Knochen auszukochen. Um eine möglichst klare Brühe zu erhalten, ist es wichtig die Hitze gering zu halten, da sich sonst Flocken bilden. Flockt die Brühe trotz aller Vorsicht trotzdem aus, kann man die fertige Brühe klären, indem man sie durch eine Filtertüte schüttet.
2. Die Brotscheiben in eine Auflaufform legen und mit der Milch übergießen. Wenn das Brot die Milch restlos aufgesaugt hat, werden die Brotscheiben mit einer Gabel zerdrückt. Dadurch entsteht ein sehr dicker Brei.
3. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Den Emmentaler Käse mittelgrob reiben und hinzugeben. Die Eier mit dem Käse gut vermengen. Dann die Brotmasse hinzugeben und gut unterrühren.
4. Die fertige Brühe in einen Topf geben und langsam erhitzen.
5. Kurz vorm Siedepunkt die Brot/ Ei/ Käse- Masse hinzugeben und unter stetigem rühren 10 Minuten aufkochen. Dabei den Topf keinesfalls außer Acht lassen, da die Suppe durch den enthaltenen Käse sehr schnell einbrennt.
6. Zwischenzeitlich den Basilikum fein hacken.
7. Die Suppe zum Servieren in tiefe Teller füllen mit etwas weißem Pfeffer würzen und mit dem gehackten Basilikum bestreuen. Die Suppe muss sofort serviert werden, da sie beim abkühlen eindickt.

Zu der Suppe kann man Chiabbata und einen trockenen italienischen Rotwein reichen.

Zuppa del Contadino

Zuppa del Contadino @iStockphoto/dompress

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca 40 Minuten/ Kochzeit 2 1/2 Stunden

Zutaten:
800 g Suppenknochen vom Rind
6 Eier
6 große Scheiben Bauernbrot, falls Bauernbrot nicht erhältlich ist, kann man sich auch mit anderen kräftigen Brotsorten wie etwa Holzofen- oder Krustenbrot behelfen
750 ml Milch (wer Kalorien sparen möchte, kann fettarme Milch verwenden, da durch den Käse genug Fett als Geschmacksträger an die Suppe kommt)
300 g Emmentaler Käse
1 Bund Basilikum
1 Prise weißen Pfeffer


Das könnte Sie auch interessieren: