Skip to main content

Polypo al Sugo – Tintenfisch Suppe Rezept

Polypo al Sugo – Tintenfisch Suppe

Zubereitung:

Zunächst wird der Tintenfisch in mundgerechte Stücke geschnitten, ebenso das Gemüse. Danach das Öl in eine hohe Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, um die Schalotten, den Sellerie und die Möhren darin anzubraten. Wenn das Gemüse leicht gebräunt ist, das Tomatenmark und die zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und kurz mitdünsten. Anschließend mit dem Fischfond und Wasser ablöschen.


Nun kommen der Tintenfisch, die Tomaten, Kartoffeln und das Lorbeerblatt zu den restlichen Zutaten. Das Ganze etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. (Wer mag, kann die Tomaten vorher enthäuten. Dazu die Früchte über Kreuz einritzen, sie dann in kochendes Wasser geben und etwa 20 Sekunden darin ruhen lassen. Mithilfe einer Schaumkelle herausheben, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen.)

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Wer es etwas schärfer mag, gibt zu Anfang eine kleingehackte Peperoni zum Gemüse. Statt 0,5 Liter Wasser kann man auch ein Gemisch aus 0,5 Liter Wasser und Weißwein zu je gleichen Teilen wählen.

Tintenfisch Suppe

Tintenfisch Suppe @iStockphoto/darren wise

Portionen: 3-4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
1 kg Tintenfisch
6 Tomaten, gewürfelt
2 EL Tomatenmark
2 Schalotten, gewürfelt
1 Möhre, in Scheiben
2 Stangen Staudensellerie, in Scheiben
4 Kartoffeln, in mundgerechten Würfeln
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
1 Bund Petersilie
2 Esslöffel Pflanzenöl
Eine Prise Salz, Pfeffer
0,5 Liter Wasser
0,5 Liter Fischfond

Top Artikel in Italienische Suppen