Skip to main content

Tagliatelle al pomodoro Rezept

Tagliatelle al pomodoro

Zubereitung:

Geben Sie das Olivenöl in eine Kasserolle und erhitzen sie es. Die feingehackten Zwiebeln werden darin angedünstet, bis sie glasig sind. Währenddessen sollten sie das Tomatenmark in etwas warmen Wasser löslich werden lassen und anschließend zusamemn mit den zerkleinerten Tomaten mit dem Saft aus der Dose zu den Zwiebeln geben und mit einem Holzlöffel verrühren.


In der Zwischenzeit setzten Sie einen Topf mit Wasser für die Tagliatelle auf. Jetzt können sie die Temperatur Ihres Herdes herunterstellen, die Kasserolle mit einem Deckel schließen und das Ganze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Danach öffnen Sie den Deckel wieder und geben die Gewürze hinzu: ein Teelöffel Salz, eine Prise Zucker und eine Prise Pfeffer, wenn möglich, frischgemahlen.

Das Nudelwasser wird mittlerweile kochen, so dass sie nun die Tagliatelle hineingeben können und nach Anleitung des Herstellers ferigkochen können. Die frischen aus dem Kühlfach brauchen meist nur zwei bis drei Minuten. Sodann geben Sie noch zwei Eßlöffel Parmesan in die Tomatensoße und rühren sie solange, bis sie eine sämige Konsistenz erreicht hat. Nun können sie die Tagliatelle abgießen und mit der warmen Soße und einem Schälchen Parmesan zum Selberportionieren servieren. Dazu passt ein knackiger, grüner Salat.

Tagliatelle al pomodoro

Tagliatelle al pomodoro @iStockphoto/travellinglight

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
400 – 500 Gramm frische Tagliatelle (im Kühlfach der Supermärkte meist erhältlich)
250 Gramm geschälte Tomaten aus der Dose (wegen der Flüssigkeit)
2 – 3 Eßlöffel Olivenöl
20 Gramm Tomatenmark
eine Zwiebel
1 Teelöffel Salz
eine Prise Zucker
eine Prise Pfeffer
50 Gramm geriebener Parmesankäse


Das könnte Sie auch interessieren: