Skip to main content

Gebackener Tintenfisch- Calamari Dorati Rezept

Gebackener Tintenfisch- Calamari Dorati

Zubereitung:

Der gekaufte Tintenfisch wird gewaschen, geputzt und anschließend trocken getupft. Danach wird der Tintenfisch in kleine etwa 0,5 cm breite Streifen geschnitten. Ist dieser Arbeitsschritt getan, werden anschließend Möhren und Porree gewaschen und ebenfalls in dünne Streifen zerlegt. Die Bohnen werden halbiert und sorgfältig ausgewaschen und gesäubert. Im Folgenden werden die Zwiebeln geschält, gewaschen und halbiert. Die halbierten Zwiebeln werden in kleine Stücke geschnitten.

Das vorbereitet Gemüse wird nun mit den Tintenfischstreifen vermischt. Zum Überbacken wird nun der Teig zubereitet. Dazu werden zwei Eier, 160 g Mehl und 150 ml kaltes Wasser miteinander verrührt, bis eine Teigmasse entsteht. Diese Teigmasse wird jetzt verwendet, um in kleinen Portionen die Tintenfischstreifen und das Gemüse zu „ummanteln“. Nun werden Rettich und Ingwer geputzt und gerieben um anschließend in kleinen Schälchen, je nach Personenzahl, verteilt zu werden. Nun wird Pflanzenfett auf knapp 180 Grad Celsius erhitzt um anschließend die Teig-Tintenfischbällchen hinein gleiten zu lassen. Nach einer Wartezeit von 5 Minuten ist die Tintenfisch- Gemüse- Mischung goldbraun überbacken. Die Bällchen werden aus dem Pflanzenfett genommen und an der Luft kurz getrocknet. Aus Sojasauce, Fischfond und Mirin mischt man eine wunderbar schmeckende Würzsauce, die zu dem gebackenen Tintenfisch serviert werden kann.

Calamari

Calamari @iStockphoto/Boris Ryzhkov

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
200 g Tintenfisch
60 g Möhren
50 g Porree
>
125 g Prinzessbohnen
1 kleine Zwiebel
160 g Mehl
2 Eier
100 g Rettich
20 g frischer Ingwer
2 Esslöffel Pflanzenöl zum Ausbacken
1/4 l Fischfond
4 EL Sojasauce
4 EL Mirin (sirupartiger japanischer Reiswein)

Top Artikel in Italienische Fischgerichte und Meeresfrüchtegerichte