Skip to main content

Prosciutto e Melone

Prosciutto e Melone, also Schinken und Melone, ist eine leichte mediterrane Vorspeise, die auf keinem italienischen Antipasti Buffet fehlen sollte. Auch als leckeres Abendessen für warme Sommertage eignet sich diese gesunde Kombination ganz ausgezeichnet.

Zubereitung von Prosciutto e Melone

Prosciutto e Melone ist ein einfach und schnell zubereitendes Gericht, das sowohl dekorativ aussieht als auch äußerst schmackhaft ist. Die Melone (am besten eignen sich gelbe Honig- oder Zuckermelonen) wird zunächst halbiert. Anschließend entfernt man die Kerne und schneidet die beiden Hälften dann in gleichmäßig dicke Spalten. Nun werden die dünn geschnittenen Schinkenscheiben möglichst appetitlich und dekorativ über die Melone drapiert. Angerichtet werden kann Prosciutto e Melone entweder auf länglichen Platten oder runden Tellern und schmückt so jedes Buffet. Den letzten Kick und ein attraktives Detail geben frisch gemahlener bunter Pfeffer und Rosmarin. Auch Feigenmarmelade passt hervorragend zu Schinken und Melone. Wenn sie in ein separates Schälchen gefüllt wird, können die Esser selbst entscheiden, ob sie sich davon nehmen oder nicht.

Hinweise
Mit „Prosciutto“ bezeichnet man im Deutschen umgangssprachlich luftgetrockneten Rohschinken allgemein. Für Prosciutto e Melone werden gerne Parma- oder Serranoschinken benutzt. Wer das Gericht als kleine Mahlzeit anbieten möchte, kann auch Brot dazu reichen. Frisches Baguette passt ganz ausgezeichnet zum fruchtig-salzigen Geschmack. Ob die Schale der Melone vor dem Anrichten entfernt wird oder nicht, sollte man sich gut überlegen. Handelt es sich beispielsweise um einen Stehempfang, so stellt das Essen der Melone eine gewisse Herausforderung dar. In diesem Fall empfiehlt es sich auch, die Spalten nochmals in kleine, mundgerechte Stücke zu teilen. Wer sich für die Präsentation mit Schale entscheidet, muss die Melone vor dem Zerschneiden unbedingt gut waschen.

Prosciutto e Melone

Prosciutto e Melone ©iStockphoto/Sarsmis

Genossen wird der Schinken direkt auf der Melone, so dass der Genießer später leicht ein Stück Schinken mit Melone mit einem Bissen zu sich nehmen kann. Der frische und dennoch herzhafte Geschmack der Kombination von Melone und Schinken ist ein ganz besonderer Genuss und typisch für die klassische, italienische Küche.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
2 Stk Honigmelone
250 g Prosciutto in dünne Scheiben

Top Artikel in Antipasti