Skip to main content

Gefüllte Muschelnudeln Rezept

Gefüllte Muschelnudeln

Zubereitung:

Für diese köstlichen Muschelnudeln wird zuerst der frische Blattspinat verlesen und gründlich gewaschen. Erhitzen Sie nun das Öl, beispielsweise Knoblauchöl, in einer großen Pfanne und braten Sie das gemischte Hackfleisch darin an. Schälen Sie den Knoblauch und die Zwiebel. Würfeln Sie beides, geben Sie es zum Hackfleisch und lassen Sie das Gemüse mitdünsten.


Kochen Sie die Muschelnudeln in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser und etwas Öl. Geben Sie den Blattspinat zum Hackfleisch, schließen Sie die Pfanne mit einem Deckel und warten Sie bis der Spinat zusammenfällt. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer und geben Sie das Creme fraiche hinzu. Nun werden die Nudeln abgossen, gut abgetropft und in eine feuerfeste Form gegeben. Füllen Sie jetzt die großen Nudeln mit der Hackfleischmasse. Erhitzen Sie die Butter und schwitzen Sie das Mehl darin an. Löschen Sie die Mehl-Masse mit Brühe und Milch ab und lassen Sie sie kurz aufkochen. Schmelzen Sie den Edelpilzkäse in der Soße und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Gießen Sie zum Schluss die Soße über die Nudeln. Das Nudelgericht wird im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten überbacken.

Gefüllte Muschelnudeln

Gefüllte Muschelnudeln ©iStockphoto/shakim888

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten:
375 g Blattspinat
3 EL Öl (Knoblauchöl)
300 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
375 g Nudeln, große Muschelnudeln
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Becher Crème fraîche oder Schmand

Für die Sauce:
30 g Butter
20 g Mehl
1/4 Liter Milch
1/4 Liter Brühe
100 g Edelpilzkäse
1 Prise Salz und Pfeffer


Das könnte Sie auch interessieren: