Skip to main content

Italienischer Brotsalat Rezept

Italienischer Brotsalat

Zubereitung:

Ideal für die Grillparty: pikanter Italienischer Brotsalat. Einen TL Olivenöl mit einem Zweig Rosmarin in eine beschichtete Bratpfanne geben und heiß werden lassen. Anschließend 100 g grob gewürfelte, scharfe Salami hinzugeben und die Wurst kross anbraten. Wenn sie gut gebräunt ist, auf Küchenkrepp legen, abtropfen und auskühlen lassen. Erneut einen bis zwei TL Olivenöl in die noch heiße Pfanne geben und darin ein halbes, in mundgerechte Würfel geschnittenes Baguette-Brot von allen Seiten anschmoren.


Hitze drosseln, damit die Brotwürfel nicht schwarz werden. Während sie anbräunen, 100 g möglichst zarten Rucola (Rauke) putzen und von seinen Stängeln befreien. Dieser wird mit 20 ml weißem Balsamico-Essig, 1 TL Olivenöl sowie mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem weißen Pfeffer gewürzt und anschließend mit 120 g halbierten Kirschtomaten vermischt. Zum Schluss das Gemüse mit den krossen Brotwürfeln, den Salamichips und etwa 30 g geriebenem Parmesankäse gut vermengen. 20 g geriebener oder grob gehobelter Parmesankäse werden vor dem Servieren über den Italienischen Brotsalat gestreut.

Italienischer Brotsalat

Italienischer Brotsalat @TK

Portionen: 3
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1/2 Baguette, gewürfelt
100 g Salami, scharfe
100 g Rucola
120 g Kirschtomaten
20 ml Balsamico, heller
4 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Zweig Rosmarin
50 g Parmesan, gerieben
1 Prise Pfeffer


Das könnte Sie auch interessieren: