Skip to main content

Brokkolisalat Rezept

Brokkolisalat
Brokkolisalat

Brokkolisalat @iStockphoto/Hamiza Bakirci

Dieser Brokkolisalat ist eine spannende und aromatische Alternative zum immer gleichen Tomaten-, Gurken- und Blattsalat. Er lässt sich aus wenigen Zutaten schnell zubereiten und zum Beispiel mit aufgeschnittenem Baguette als Beilage servieren.

Zubereitung von Brokkolisalat

Zunächst wird das Gemüse für den Salat vorbereitet. Dazu wird die Paprika in kleine Würfel geschnitten. Beim Brokkoli trennt man kleine Röschen ab und gibt sie in die Salatschüssel. Danach wird auch der Apfel in feine Würfel geschnitten. Wer keine Schale mag, kann den Apfel vor dem Würfeln selbstverständlich schälen. Um eine unappetitlich braune Verfärbung der Apfelwürfel zu vermeiden, kann man einen Spritzer Zitronensaft über den Würfeln verteilen.

Als nächstes wird das Dressing für den Brokkolisalat zubereitet. Wer eine Küchenmaschine besitzt, der kann die Zutaten für das Dressing für wenige Sekunden in den Mixer des Geräts geben und bei hoher Stufe zerkleinern und vermengen. Für einen Thermomix empfiehlt sich Stufe 4 des Mixtopfes für eine Dauer von 5 Sekunden. Ohne Küchenmaschine gelingt das Salatdressing selbstverständlich ebenfalls und erfordert lediglich etwas Muskelkraft und ein wenige mehr Zubereitungszeit. In diesem Fall werden anfänglich Balsamico, Olivenöl, Honig und Senf gut verrührt. Danach schmeckt man das Dressing mit Kräutersalz und Pfeffer ab und gibt abschließend die Pinienkerne hinzu.

Nachdem man das Dressing über dem Brokkolisalat verteilt und alles verrührt hat, kann der aromatische Rohkostsalat direkt serviert werden.

Tipp:
Wer rohe Paprika oder rohen Brokkoli nicht gut verträgt, der kann die Gemüsewürfel kurz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten. Danach sollte das Gemüse etwas abkühlen und wird dann mit den Äpfeln und dem Dressing vermengt. Brokkolisalat schmeckt auch als lauwarmer Salat und zu einem knusprigen Baguette sehr gut.

Als weitere Zutat bietet sich würziger Feta an. In Würfel geschnitten harmoniert dieser wunderbar mit dem markanten Geschmack von Brokkoli und dem süß-säuerlichen Aroma des Apfels.

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
250 g Brokkoli
1 Paprikaschote, rot
1 Apfel
25 g Olivenöl
30 g Pinienkerne
15 g Balsamico, weiß
1 TL Honig
1 ½ TL Senf
1 TL Kräutersalz
½ TL Pfeffer

Top Artikel in Italienische Salat Rezepte