Skip to main content

Torta di ricotta Rezept

Torta di ricotta

Zubereitung:

Als erstes eine Springform nehmen und mit ein wenig Butter gut einfetten. Diese danach in den Kühlschrank stellen zum abkühlen.


Für den Teig:
Butter, Salz, Mehl und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben. Anschließend mit einem Knethacken vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Backpapier unterlegen und etwa 1/3 des Teiges mit einem Nudelholz darauf ausrollen. Einen Kreis daraus ausstechen, der dem Durchmesser der Springform entspricht. Dies geht am schnellsten wenn man die Springform zum ausstechen des Teiges verwendet. Den restlichen Teig in die Form geben und diesen mit der Hand gleichmäßig in die Form drücken. Dabei darauf achten das ein Rand entsteht, der etwa 3 – 4 cm hoch sein sollte. Sowohl den Teig in der Springform als auch den Teigdecken zirka 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung:
Eier, Pfeffer und Majoran in eine weitere Schüssel geben und schaumig schlagen. Anschließend die Petersilie, den Ricotta und den Sauerrahm darunter heben. Zuletzt noch den Käse und den Speck unter rühren.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Anschließend wird die Füllung in die Springform gegeben und glatt verstrichen. Den Teigdecken darauf setzen und an den Rand drücken. Danach wird die Torte für 45 – 50 Minuten in den vorgeheizten Backofen geschoben. Die Torte aus dem Backofen nehmen. Nach belieben kann sie warm oder kalt serviert werden. Guten Appetit!

Torta di ricotta

Torta di ricotta @iStockphoto/Paz Ruiz Luque

Portionen: 8-10
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:
Für den Teig:
175 g Butter
1 TL Salz
350 g Mehl
3EL Wasser
20g Butter für die Springform

Für die Füllung:
3 Eier
1 TL Pfeffer und Majoran
250 g Ricotta
200 g Sauerrahm
200 g geriebener Käse (Asiago oder Gouda)
125 g gewürfelter Speck
1 Pck. Petersilie

Top Artikel in Italienische Desserts