Skip to main content

Pasta Primavera Rezept

Pasta Primavera

Zubereitung:

Für dieses köstliche Nudelgericht wird zuerst der grüne und der weiße Spargel geschält und in Scheiben geschnitten. Halbieren Sie daraufhin die Zuckerschoten längs, schälen Sie die Möhre und schneiden Sie sie in Scheiben. Nun werden die Frühlingszwiebeln geputzt und in feine Scheiben geschnitten.


Erhitzen Sie jetzt das Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie darin den Spargel bei mittlerer Hitze 2 – 3 Minuten an. Gießen Sie nun die Schlagsahne an. Die TK-Erbsen, die halben Zuckerschoten und die Frühlingszwiebeln werden zum Spargel hinzugegeben. Lassen Sie das Gericht jetzt für weitere 2 Minuten kochen und würzen Sie danach mit Salz und Pfeffer. Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser. Fügen Sie in den letzten 4 Minuten die Möhrenscheiben hinzu und kochen Sie sie mit. Gießen Sie die Nudeln und Möhren ab, wenn sie gar sind, lassen Sie sie gut abtropfen und mischen Sie sie mit der Soße. Der gehackte Kerbel wird vor dem Servieren untergemischt.

Bei diesem italienischen Rezept werden Nudeln, frisches Gemüse und eine schmackhafte Sahnesoße miteinander vereint. Das Ergebnis ist ein besonders wohlschmeckendes und feines Gemüse-Pastagericht.

Pasta Primavera

Pasta Primavera ©iStockphoto/robynmac

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
200 g weißer Spargel
200 g grüner Spargel
150 g Zuckerschoten
1 Möhre
2 Frühlingszwiebeln
1 El Olivenöl
200 ml Schlagsahne
100 g TK-Erbsen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
200 g Penne
2 El gehackter Kerbel


Das könnte Sie auch interessieren: