Skip to main content

Gambas ajoli Rezept

Gambas ajoli

Zubereitung:

Bevor mit dem Kochen begonnen werden kann, müssen die Gambas aufgetaut und der Knoblauch und die Chilischoten in dünne Streifen geschnitten werden.


Nun werden die Gambas in einer mit Olivenöl erhitzten Grillpfanne gebraten. Für den Geschmack werden eine Prise Salz, Pfeffer und Brühepulver über die Gambas gestreut. Nach ungefähr 90 Sekunden werden die Gambas einmal gewendet und erneut mit Salz, Pfeffer und Brühepulver gewürzt. Um zu vermeiden, dass der Knoblauch zu bitter schmeckt, wird er zusammen mit den Chilischoten erst jetzt hinzugegeben. Der gesamte Pfanneninhalt kann nun noch mit Petersilie verfeinert werden. Nach drei bis vier Minuten sollten die Gambas aus der Pfanne genommen werden, damit sie zum Verzehr nicht zu trocken und zu zäh werden.

Zum Anrichten kann erneut Olivenöl aufgekocht und in eine Schale gegeben werden. Wenn man möchte, kann man die Gambas auch in Steingut anrichten. Allerdings ist hier zu beachten, dass die Schale und der Schwanz vor der Zubereitung entfernt werden müssen. Um das Gericht abzurunden, eignen sich besonders gut französische Baguettes oder auch Mayonnaise und Remoulade zum Dippen.

Gambas ajoli

Gambas ajoli ©iStockphoto/sonatali

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
1 Pck. Gambas, gefroren, geschält (Black Tiger Prawn) oder ca. 25 Stk ungeschält
2 Zehen Knoblauch
2 Chilischoten
1 Baguette
1 Prise Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Brühe, Pulver, pflanzliche Basis
3 EL Olivenöl


Das könnte Sie auch interessieren: