Skip to main content

Erdbeeren mit Rucola und Parmesan

Erdbeeren mit Rucola und Parmesan

Zubereitung:

Ein schnelles und leichtes Salatrezept für den Sommer. Ideal für Grillpartys oder vergleichbare Anlässe im Freien. Auch wenn es am Anfang etwas ungewöhnlich erscheint, harmoniert der leicht bittere Rucola vortrefflich mit den süßlichen Erdbeeren.


Die Stängel vom Rucola etwa zur Hälfte abschneiden und matschige Stellen entfernen. Danach wird der Rucola unter gewaschen und in der Salatschleuder getrocknet. Wer keine Salatschleuder hat, kann die Blätter des Rucola auch auf einem Küchentuch trocknen. Die trockenen Blätter werden in eine Salatschüssel gelegt.

Bei den Erdbeeren wird zunächst der Strunk entfernt, bevor sie unter kaltem Wasser gewaschen werden. Sollte sich noch Erdkrümel an den Beeren befinden, sollten diese vorsichtig entfernt werden, da die Erdbeeren sehr druckempfindlich sind. Nach dem Waschen und Säubern werden die Erdbeeren in Viertel geschnitten und in die Schüssel zum Rucola gegeben.

Den Parmesan Reiben und über Ruola und Erdbeeren streuen. Zum Abschluss Olivenöl und Balsmico vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. das Dressing einfach in die Schüssel geben und mit dem Salatbesteck vermischen.

Creme Cappuccino

Creme Cappuccino @iStockphoto/William Berry

Portionen: 4-6
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
100 Gramm Erdbeeren
300 Gramm Rucola
ca. 50 Gramm Parmesan
2 Esslöffel Balsamico
2 Esslöffel Olivenöl
Eine Prise Salz und Pfeffer
Eine Prise zucker für die Erdbeeren (optional)

Top Artikel in Italienische Desserts