Skip to main content

Gewusst wie: So schmecken Spaghetti und Co. wie in Italien

Kaum ein Land in Europa steht so für eine ausgezeichnete Küche wie Italien. Jeder Aufenthalt in dem Land mit der unverkennbaren Stiefelform macht uns deutlich, was wir schon bei einem Besuch bei unserem Lieblingsitaliener im Ort herausfinden: Unsere Nachbarn verstehen etwas vom schönen Leben und von der Kunst des Kochens. Natürlich gehören frische Zutaten zu jeder Mahlzeit dazu. Werden dann noch die richtigen Utensilien am Herd verwendet, gelingen die leckeren Spaghetti mit Knoblauch und Öl oder die schmackhafte Mascarpone-Creme fast von allein. Das gilt natürlich in erster Linie für den Genuss in der privaten Küche. Doch auch die Inhaber von Großküchen orientieren sich an diesen einfachen Regeln und begeistern ihre Kunden immer wieder.

Spaghetti Napoli

Spaghetti Napoli @iStockphoto/davide chiarito

Urlaubserinnerungen wollen bewahrt werden

Im letzten Urlaub hatten wir vielleicht die Gelegenheit, die einmalige Küche aus Nord- oder Süditalien in allen Finessen kennenzulernen. Wieder zu Hause angekommen, besorgen wir uns sofort ein gutes italienisches Kochbuch, Olivenöl aus kalter Pressung oder ein paar Spirituosen, um die schönen Erinnerung zu erhalten. Vielleicht gibt es vor Ort einen guten Italiener, den wir bei nächster Gelegenheit ausprobieren. In allen größeren deutschen Städten gibt es unzählige Restaurants, in denen die italienische Küche zelebriert wird. Natürlich wissen erfahrene Gastronomen, wie sie ihre Kunden glücklich machen. Deshalb werden die kleinen Geheimnisse aus Italien in kulinarische Genüsse verwandelt, die in uns die Erinnerung an den letzten Italienurlaub wachhalten. Neben den leckeren Zutaten setzen erfahrene Gastronomen auf hochwertiges Profi-Kochgeschirr und Maschinen, die speziell für die hohen Anforderungen von Großküchen hergestellt wurden. Bei Gastprodo finden sie die Utensilien, die für das Kochen im großen Stil unverzichtbar sind. Der Hersteller hat sich auf Geräte für Großküchen spezialisiert und deckt Zubehör für die Küche, den Restaurantbetrieb und den Ausschank zum Mitnehmen ab. Viele Gäste lassen sich italienische Köstlichkeiten nämlich nach Hause liefern, doch dazu müssen die Speisen vakuumdicht verpackt sein. Zu den Geräten geht es hier, so dass Unternehmen aus der Gastronomie das nötige Zubehör aus einer Hand erwerben können.

Frische Zutaten sind das wichtigste Geheimnis

Selbst wer im Urlaub noch nicht in Italien war, denkt vermutlich sofort an das sprichwörtliche Dolce Vita. Unsere Nachbarn aus Südeuropa genießen das süße Leben mit Sonne und Meer, mit Bergen und Seen, aber auch mit außerordentlich leckeren Gaumenfreuden. Wer schon einmal eine echte italienische Pizza, selbstgemachte Spaghetti mit Muscheln oder ein knuspriges italienisches Brot ausprobiert hat, versteht schnell, warum es unzählige Reisende schon aufgrund der Kulinarik Jahr für Jahr in den Süden zieht. Selbst wer sich nicht als Profi am Herd bezeichnet, weiß genau, was die italienische Küche so beliebt macht. Es sind die frischen Zutaten, die Kräuter und Olivenöle, die uns sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Mit einfachen Dingen zaubert eine italienische Hausfrau nach überlieferten Traditionen eine unvergleichliche Mahlzeit. Dabei werden die Rezepte gerne von Generation zu Generation weiter gereicht, und jede Familie hat ihre kleinen und großen Geheimnisse. Wer weiß, woran man zum Beispiel ein erstklassiges Olivenöl erkennt, besorgt sich die schmackhaften Zutaten der italienischen Küche zu Hause und kocht die Köstlichkeiten für sich und seine Gäste.

Top Artikel in Italienische Küche