Skip to main content

Oliven als Antipasti

Oliven sind nicht nur eine beliebte Zutat in einer Vielzahl von Speisen, sondern werden gefüllt, bestreut oder in Öl oder diversen Marinaden eingelegt auch gerne als Antipasti angeboten. Besonders beliebt sind dabei die grünen Oliven, welche bisweilen auch bei uns mit Paprika, Frischkäse oder Mandeln gefüllt fertig im Einzelhandel angeboten werden. Allerdings kann man auch sehr einfach selbst seiner Phantasie freien Lauf lassen und die Oliven mit unterschiedlichen Kräutern und Knoblauch in hochwertigem, kaltgepresstem Olivenöl einlegen.

Darüber hinaus lassen sich Oliven auch als Zutat für andere Speisen verwenden und sich beispielsweise auch gut zu einer leckeren Pesto verarbeiten, welche auf einer Bruschetta ebenso lecker schmeckt wie auf einer Crostata. In Stücken schmecken Oliven beispielsweise in verschiedenen Brotspezialitäten wie Ciabatta. Auch in einer Frittata (einem italienischen Vorspeisenomelette) oder in einer Frittelle (frittierte Teigstücke) machen Oliven eine gute Figur.

Oliven

Oliven ©iStockphoto/Foxys_forest_manufacture

Unabhängig davon, in welcher Form Oliven eingesetzt werden: stets bringen sie zusammen mit hochwertigem Olivenöl aus traditioneller Kaltpressung ihr ganz besonderes Aroma in einer Mahlzeit zum Vorschein und unterstreichen zusätzlich die Aromen der weiteren verwendeten Zutaten.

Top Artikel in Antipasti